Alles neu -MindSet 2018

Es hat sich viel getan in den letzten 12 Monaten.
Sehr viel. 
Im Januar 2017 hat alles mit erbärmlichen Schulterschmerzen angefangen, dann wurde der rechte Arm lahm und Daumen und Zeigefinger der rechten Hand wurden taub. Das MRT ergab einen Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule C5-6-7. Ich war zum ersten Mal in meinem Leben länger als ein paar Tage krank. 

Der größte Lichtblick in dieser Zeit war meine Physiotherapie bei Herrn Dries, mein Schmerz-weg-Zauberer, Ruhepol, Reflektor und Motivator für alles, was dann passiert ist. Ein riesiges Dankeschön an dieser Stelle, auch an den Rest der Praxis Kimpel in Biebrich. 

Seit 8. Februar 2017 habe ich durch tägliches Laufen und radikale Kalorienreduktion gute 40 kg abgenommen. Von Spazieren gehen im Park über Walking und inzwischen zum Joggen...5-7 km am Tag...mit 1250 kcal pro Tag. (Ja, das ist verdammt wenig zu essen, aber durch eine Autoimmunerkrankung habe ich einen niedrigeren Grundumsatz als andere Menschen. Das sagt einem kein Arzt, das musste ich auf die harte Tour selbst herausfinden.)
Anfangs wollte ich "nur" unter die 100 kg Marke kommen, angefangen bei 113 kg im Januar 2017, linkes Foto im April 2017 mit 105 kg, rechtes Foto an Silvester 2017 mit 71 kg. Von Kleidergröße 54 auf  Gr. 40 !


Ende 2017 habe ich mich hingesetzt und ein MindSet für 2018 beschlossen. Manche mögen es "Gute Vorsätze" nennen, aber es ist mehr als das. Ich will DURCHHALTEN, mit allem was ich angefangen habe (oder aufgehört habe LOL)

Am 10 Januar habe dann auch noch plötzlich mit dem Rauchen aufgehört. Heute bin ich seit 9 Wochen Zigarettenfrei. YEAH.
Danke an Dr. Frädrich, das Video habe ich eher durch Zufall angesehen, aber es war eine Offenbarung. Wer das sehen will:  In 20 min Rauchfrei
Der Channel ist mir eigentlich wegen einiger Motivationsvideos aufgefallen, es lohnt sich wirklich, da mal rein zu schauen!

In den letzten Tagen habe ich eine weitere neue Erfahrung gemacht, bzw. etwas über mich selbst erfahren, was mich sehr erleichtert hat. 
Andererseits ist es schade, dass ich dieses Wissen nicht schon vor 40 Jahren erlangt habe, es hätte mir viel erspart. Sehr viel.
Ich habe diesen Test gemacht, mehr aus Neugier und mit einer großen Portion Skepsis: 
Klar, liest man dann auch das Testergebnis und reflektiert es. Ich verrate jetzt hier nur, dass ich ein Introvertierter Mensch bin, die drei anderen Buchstaben und die Bedeutung für mich verrate ich euch hier nicht. Ein weiterer Schritt auf meinem Weg in ein neues Leben. 
Und es folgen noch einige, da bin ich mir sicher. 

Jetzt komme ich in einen Wohlfühlbereich, den ich nie kannte, mit Erfahrungen, die vorher nie stattgefunden haben. Ich will das weiter durchziehen, gesunde Ernährung, Sport, Rauchfrei und meine Persönlichkeit entwickeln und sehen, wo mich das langfristig hin führt. 

Jetzt danke ich euch, wenn ihr bis hier her gelesen habt.
Nach dem hier lange nichts passiert ist, möchte ich gerne wieder regelmässig bloggen.
Hast du Fragen an mich? Schreib mir oder hinterlasse einen Kommentar.

Schönes Wochenende euch allen!








Kommentare

  1. Schön, dass es dir wieder besser geht! Und herzlichen Glückwunsch zu deinen Erfolgen! Freue mich, wenn ich wieder öfter von dir lesen kann. LG ANke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Was andere sich hier ansehen:

Silhouette Cameo Schnitteinstellungen als Tabelle - Silhouette Cameo cut settings schedule (in German)

Silhouette Studio Datei in andere Dateiformate umwandeln - How to change a Silhouette Studio file into other file formats