Copic Creations’ Challenge No. 1

Das Thema für die Challenge bei Copic Creations ist COLORING FACES/SKIN TONES (Colorieren von Gesichtern/ Hauttönen) und dies ist mein Beitrag dazu. Mit den Copics arbeite ich ja erst seit einer Woche, aber es klappt immer besser. Das Ausbluten der Stempelfarbe hat mich nur sehr gestört...
Heute morgen habe ich mal mit verschiedenen Stempelkissen getestet, und habe das VersaMagic Chalk Midnight Black als das am besten Geeignete befunden. Memento Tuxedo Black ist hier nicht zu kriegen....(werde ich wohl in den Staaten bestellen müssen).

The challenge at Copic Creations is themed COLORING FACES/SKIN TONES and this is my entry. I´m using the copic pens just a week now, but I get used to use them. Only the bleeding of the stamping-ink made me mad.....
This morning I did an inkpad test-row with all my different black pads. The VersaMagic Midnight Black was the Best, especially because Memento Tuxedo Black is hard to get here in Germany....(I will have to order one in the U.S.)

Ich habe diese Copic ciao Farben benutzt/ I used these colors:
E00, E50, E53, E95, R00, Y00, Y08, Y17, YR 16, G00, G05, YG03, YG23 & 0 (Blender)


Stempel/ stamps: Magnolia & Impression Obsession,
Stempelkissen/ inkpad: VersaMagic Chalk Midnight Black,
Copic ciao, Quickutz Nestabilities,
Core´dinations Cardstock, K&Company Papier/paper,
Flowers, Buttons, Brads, Ribbon,

Kommentare

  1. A fabulous card your colouring is fantastic. love the colours that you have chosen. hugs rachxx

    AntwortenLöschen
  2. Wie war das, Copics sind nix für Dich???*gggg*
    TOlles Ergebnis, das Colorieren damit scheint Dir im Blut zu liegen :-)

    AntwortenLöschen
  3. NA bitte, ich wusste es doch, dass du das im Nu raus hast! Die Copics sind wie für dich gemacht!!!
    Du hast wunderschön coloriert udn die Karte ist großartig!
    (Und siehst du, wie ich dir sagte: Rach ist klasse, man kann viel von ihr lernen, sie bastelt super Karten und außerdem ist sie total nett!)
    Ganz liebe Grüße,Renate

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen